LOFT MIT FUGENLOSEM SPACHTELBODEN

JUNGES EHEPAAR VERWIRKLICHT SICH AUSSERGEWÖHNLICHEN DESIGN-WUNSCH IN NEUER EIGENTUMSWOHNUNG

Ein junges Ehepaar war schon lange vorm Fertigstellungstermin ihrer neuen Eigentumswohnung auf der Suche nach einem vertrauenswürdigen Betrieb, der ihnen ihren Bodentraum erfüllen kann.
Sie hatten genaue und klare Ansichten, wie ihr Boden aussehen sollte!
Ihr Traum war ein eleganter, behaglicher und robuster Boden und dies im fugenlosen Design. Die Beiden hatten sich im Vorfeld bereits sehr ausführlich mit dem Thema beschäftigt, informiert und waren auf der Suche nach einem Experten für Spachtelböden.
In einem intensiven Inspirations- und Beratungstermin bei uns im Hause hat es dann direkt gefunkt.
Sie merkten, dass wir sehr viel Erfahrungen durch unsere Spezialisierung auf fugenlose Oberflächen haben, Ihnen nicht das „Blaue vom Himmel“ versprachen, sondern ihnen eine enorme Wertschätzung ihren Wünschen gegenüber entgegen brachten und ehrlich und offen beraten haben, wie und ob ihre Vorstellungen realisierbar sind.
Auch wir freuten uns auf dieses tolle und spannende Projekt und bereits im Termin entschieden sie sich mit uns gemeinsam die Reise zu ihrem Wunschboden zu gehen.

HERAUSFORDERUNGEN BEIM ESTRICH

Schaut man sich das Bild an und somit das fertige Resultat, sieht man nicht, dass es eine Herausforderung gab.
Da im Bad und Flur vom Bauplan her Fliesen eingeplant waren, musste ein Ausgleich von über 1cm zum Estrich geschaffen werden.
Dabei ist es enorm wichtig und es muss unbedingt darauf geachtet werden, dass man das Material in die immer gleiche Richtung verarbeitet.
Nur so sieht das Ergebnis wie hier aus einem Guss aus.

ERSCHWERTE BEDINGUNGEN IN DER 5. ETAGE

Neben dem Bodenausgleich gab es eine weitere Überraschung für uns.
Der Aufzug funktionierte nicht und deshalb musste der Mischer auf der Straße stehen bleiben.
Dies bedeutete ein zusätzliches ungeplantes Fitnessprogramm für unsere Mitarbeiter vor Ort, denn alles musste per Hand in Eimern per Treppe in den 5. Stock getragen werden. Unsere Jungs hatten nach diesem Projekt ein paar Muskeln mehr!
Zudem waren die Wände schon fertig gestrichen, weshalb wir vorsichtshalber alle Wände mit Folie abgehängt hatten und extrem sauber und umsichtig gearbeitet werden musste.
Aber außergewöhnliche Räume brauchen auch außergewöhnlichen Einsatz.
Das Ergebnis spricht für sich und wir sind alle sehr stolz und unsere Kunden glücklich, einen nach ihren Vorstellungen kreierten Spachtelboden erhalten zu haben.

LOFT MIT FUGENLOSEM SPACHTELBODEN

JUNGES EHEPAAR VERWIRKLICHT SICH AUSSERGEWÖHNLICHEN DESIGN-WUNSCH IN NEUER EIGENTUMSWOHNUNG

Ein junges Ehepaar war schon lange vorm Fertigstellungstermin ihrer neuen Eigentumswohnung auf der Suche nach einem vertrauenswürdigen Betrieb, der ihnen ihren Bodentraum erfüllen kann.
Sie hatten genaue und klare Ansichten, wie ihr Boden aussehen sollte!
Ihr Traum war ein eleganter, behaglicher und robuster Boden und dies im fugenlosen Design. Die Beiden hatten sich im Vorfeld bereits sehr ausführlich mit dem Thema beschäftigt, informiert und waren auf der Suche nach einem Experten für Spachtelböden.
In einem intensiven Inspirations- und Beratungstermin bei uns im Hause hat es dann direkt gefunkt.
Sie merkten, dass wir sehr viel Erfahrungen durch unsere Spezialisierung auf fugenlose Oberflächen haben, Ihnen nicht das „Blaue vom Himmel“ versprachen, sondern ihnen eine enorme Wertschätzung ihren Wünschen gegenüber entgegen brachten und ehrlich und offen beraten haben, wie und ob ihre Vorstellungen realisierbar sind.
Auch wir freuten uns auf dieses tolle und spannende Projekt und bereits im Termin entschieden sie sich mit uns gemeinsam die Reise zu ihrem Wunschboden zu gehen.

HERAUSFORDERUNGEN BEIM ESTRICH

Schaut man sich das Bild an und somit das fertige Resultat, sieht man nicht, dass es eine Herausforderung gab.
Da im Bad und Flur vom Bauplan her Fliesen eingeplant waren, musste ein Ausgleich von über 1cm zum Estrich geschaffen werden.
Dabei ist es enorm wichtig und es muss unbedingt darauf geachtet werden, dass man das Material in die immer gleiche Richtung verarbeitet.
Nur so sieht das Ergebnis wie hier aus einem Guss aus.

ERSCHWERTE BEDINGUNGEN IN DER 5. ETAGE

Neben dem Bodenausgleich gab es eine weitere Überraschung für uns.
Der Aufzug funktionierte nicht und deshalb musste der Mischer auf der Straße stehen bleiben.
Dies bedeutete ein zusätzliches ungeplantes Fitnessprogramm für unsere Mitarbeiter vor Ort, denn alles musste per Hand in Eimern per Treppe in den 5. Stock getragen werden. Unsere Jungs hatten nach diesem Projekt ein paar Muskeln mehr!
Zudem waren die Wände schon fertig gestrichen, weshalb wir vorsichtshalber alle Wände mit Folie abgehängt hatten und extrem sauber und umsichtig gearbeitet werden musste.
Aber außergewöhnliche Räume brauchen auch außergewöhnlichen Einsatz.
Das Ergebnis spricht für sich und wir sind alle sehr stolz und unsere Kunden glücklich, einen nach ihren Vorstellungen kreierten Spachtelboden erhalten zu haben.