Neues Wohnglück mit Spachtelboden

Weitläufigkeit erreichen trotz kleinerer Grundfläche

Bei diesem Projekt kam ein Ehepaar im Ruhestand nach Verkauf ihres Hauses mit dem Wunsch zu uns, ihre flächenmäßig kleinere neue Eigentumswohnung mit einem modernen aber auch behaglich wirkenden und sehr pflegeleichten Boden zu versehen.

Hier waren vor der Kaufentscheidung einige Termine notwendig, um das Gefühl und die Haptik des Bodens in Bestandsobjekten zu erleben.

Dieses sympathische Ehepaar wollte auf Nummer sicher gehen und daher nahmen wir uns mit der Beratung sehr viel Zeit. Denn ihr Ziel war ein Boden der optisch in ihr Gestaltungskonzept passt und dazu sehr pflegeleicht und extrem robust ist.

Zudem sollte der nun wesentlich kleinere Wohnraum nicht beengend wirken – es sollte ein Eindruck von Offenheit und Weite entstehen.

Bei diesen Wünschen an einen Bodenbelag sind gespachtelte Böden in Betonoptik die ideale Wahl.

Was die Besonderheit in diesem Projekt aus machte

In der neuen Eigentumswohnung waren bereits die Bäder komplett fertig und gefliest. Das Ehepaar legte besonderen Wert darauf, keinen Höhenunterschied zwischen unserem fugenlosen Bodendesign und den bereits vorhandenen Fliesen im Bad zu erhalten.

Die Lösung hier war ein Spezialausgleich, der zu dem noch einen zusätzlichen Rissschutz bietet.

Fußleisten waren ebenso unerwünscht. Daher musste hier im Bereich zur Wand so akkurat gearbeitet werden, dass nach dem Herstellen des Spachtelbodens ein Dichtstoff in diese Bereiche eingebracht werden konnte und diese Fuge so unscheinbar wie möglich wirken musste!

Die klare Herausforderung war daher das Zeitfenster nicht zu überschreiten

Die Umsetzung mit allen Vorarbeiten wie Abdecken, Estrich schleifen und saugen, Randdämmstreifen setzen, Estrich grundieren, Profile im Bereich Bewegungsfugen setzen, Spezialausgleich einbringen – erneutes Schleifen, saugen und grundieren und das mehrlagige Aufbringen unseres Spachtelbodens hat 10 Arbeitstage in Anspruch genommen.

Die Herausforderung hier war, dass unser Zeitfenster so getaktet war, das kein Platz für Fehler – die mit zeitlichem Mehraufwand zu beheben wären – vorhanden war. Also musste zwar zügig, aber auch extrem genau und konzentriert gearbeitet werden, um einen qualitativ hochwertigen Boden in Betonoptik entstehen zu lassen.

Ergebnis: Pünktlich. In Top Qualität. Einwandfrei. Glücklich!

Bereits 4 Tage nach unserer Fertigstellung des fugenlosen Bodens, wohnte dieses sehr nette Ehepaar bereits entspannt in ihrem neuen Wohntraum und war mehr als glücklich, dass alle Arbeiten in dem geplanten Zeitrahmen fertig wurden und trotz Zeitdruck nicht „gefuscht“ wurde, sondern das die Qualität dennoch Priorität Nummer 1 war.

Eigentümer und EINWANDFREI waren mehr als zufrieden und glücklich!

War diese Seite für Sie hilfreich?
JaNein