Was ist Ihnen als Kunde an einem Handwerksbetrieb besonders wichtig?

Ein Jeder wird irgendwann in seinem Leben einen Handwerker benötigen, sei es bei einem Neubau oder einer Renovierung / Sanierung. Denn erstens kann man nicht alles in allen Bereichen selber machen, egal wie begabt man ist und zweitens geht einem dann die Gewährleistung verloren oder trifft auf Gesetzesvorgaben wie z.B. nicht als ungelernter Elektriker an einem Starkstromanschluss etwas anzuschließen.

Gut ist es, wenn man bereits in seinem Bekannten- oder Verwandtenkreis die passenden Handwerker an der Hand hat. Oder einen kennt, der einen kennt….

Allerdings kommt es vor, dass man eben keine Empfehlungen oder Erfahrungsberichte von der unmittelbaren Umgebung her bekommen kann und sich allein auf die Suche nach einem verlässlichen und guten Gewerk machen muss.

Da kann es bereits im Vorfeld wertvoll sein, sich ein paar grundsätzliche Ansprüche an einen Handwerker zu machen oder gar zu notieren.

Dies könnte u.a. sein:

  • Erreichbarkeit
  • Verfügbarkeit
  • Möglichkeit der Koordination mit anderen Gewerken
  • Mitdenken / Querdenken
  • Zuverlässigkeit / Einhalten von Absprachen
  • Qualifiziertes Fachpersonal / Experten
  • Referenzen
  • Keine versteckten Kosten / Preisabsprachen werden eingehalten
  • Freundlichkeit / Wertschätzung

Worauf sollten Endkunden bei der Wahl eines geeigneten Anbieters achten?

Da wir uns auf fugenlose Oberflächenbeschichtungen spezialisiert haben, können wir  Tipps in erster Linie bei der Auswahl eines geeigneten Betriebes für die Ausführung von fugenlosen Oberflächen geben, auch bekannt unter folgenden Namen – Böden in Betonoptik, Spachtelböden, Mikrozementtechnik, Böden in Designestrich, Bäder komplett fugenlos, Wandgestaltungen mit Beton Ciré, fugenlose Treppengestaltung in urbaner Betonoptik – allerdings kann es bestimmt nicht schaden, diese wertvollen Ratschläge bei anderen Gewerken mit anzuwenden.

Erreichbarkeit – muss ich hier andauernd ergebnislos anrufen oder schreiben, bekomme ich eine Rückinfo? Wenn es bereits bei der Kontaktaufnahme hapert, sollte man sich Gedanken machen, wie es ausschaut, wenn einmal im Bauvorhaben eine schnelle Information oder Lösung benötigt wird.

Wie schnell bekomme ich Antworten / Angebote – dies gibt bereits, wie bei dem Punkt der Erreichbarkeit, Rückschlüsse auf die Reaktionsschnelligkeit des Betriebes. Fühle ich mich wohl und mit meinen Wünschen / Anliegen gut verstanden oder gar ziemlich allein gelassen?!

Kommt mir der Anbieter ehrlich und zuverlässig vor – hier ist es immens wichtig auf sein Bauchgefühl zu achten. Haben Sie bereits im Vorfeld ein ungutes Gefühl – weil der Anbieter sehr viele Versprechungen gibt, ohne Ihnen dafür Bilder oder Referenzen aufzeigen zu können oder wollen, hält sich nicht an Vereinbarungen, Termine, ist nicht gut erreichbar, das was er Ihnen erzählt kommt sogar Ihnen als nicht Fachmann „spanisch“ vor – dann lassen Sie einfach die Finger davon.

Einiges kann man bereits im Vorfeld über einen geeigneten Ausführer erfahren. Prüfen Sie Empfehlungen, Referenzen oder schauen sich den Internetauftritt genau an. Gibt es im Internet Erfahrungsberichte?

Gibt es Referenzen – Referenzen ansehen ist immer ein guter Weg ein wenig mehr Sicherheit zu erhalten auf der Suche nach geeigneten Unternehmen. Alleine durch die Erfahrungsberichte, kann sich jeder Freund von fugenlosem Design, einen besseren Eindruck über die ausführenden Unternehmen, aber auch über die Böden in Betonlook, Bäder in Spachteltechnik oder Treppen in Sichtbeton verschaffen.

Dabei kann es gut passieren, dass bereits Fragen, die einen selbst beschäftigen, mit aufgeführt wurden und man direkt von Erfahrungen profitieren kann. 

Kann ich mir Muster oder Räume ansehen – selbst bei Fliesen, die es in so gut wie jeden Haushalt gibt, schaut man sich bei einer Neuanschaffung Muster an, einfach mal drüber fühlen – am liebsten sieht man eine etwas größere Musterfläche, um einen besseren optischen Eindruck zu erhalten.

Warum sollte dies in dem eher „unbekannten“ Bereich fugenlose Spachteltechnik nicht möglich sein? Gerade bei Dingen, wo wir keine Berührungspunkte bisher hatten, nicht über einen immensen Erfahrungsschatz verfügen, ist es wichtig ein Gefühl für Oberfläche, Haptik und Gesamtwirkung – durch anfassen, sehen und verstehen – entwickeln zu können.

Fühle ich mich mit diesem Anbieter wohl – wir finden, dies ist Grundvoraussetzung für eine gute, produktive, kreative und zufriedenstellende Zusammenarbeit!

Welche Vorstellung gefällt Ihnen besser?

Ich vertraue meinem Handwerker nicht, habe ein ungutes Gefühl, bete dafür, dass es reibungslos gut wird…… Bin zwar gerade bei der Arbeit, aber würde mich am liebsten auf die Baustelle schleichen, um mal sehen zu können wie es dort voran geht…. Oh man, hoffentlich wird das nicht so eine Horrorgeschichte, wie bei den Meiers aus der Nachbarschaft – die haben nur Ärger und Mehrkosten gehabt, weil sie aus der Not heraus mit jemanden zusammen arbeiten mussten, obwohl sie im Vorfeld schon ein mieses Gefühl dabei hatten.

Oder ist Ihnen dieser Weg lieber:

Ich bin gerade im Büro, trinke sorgenfrei meinen Milchkaffee, denke an meine Baustelle – lehne mich völlig entspannt im Bürostuhl zurück und weiß ganz sicher, alles läuft professionell und nach meinen Wünschen und Vorstellungen.

Denn ich habe mich für einen Handwerker entschieden, dem ich völlig vertraue, der mir ein gutes Gefühl vermittelt und wir sogar ein Team geworden sind. Ich werde regelmäßig über Baufortschritte informiert, bei unvorhergesehenen Problemen wird mir direkt eine Lösung präsentiert, Zeitpläne und Absprachen werden eingehalten, die Baustelle ist abends immer aufgeräumt!

Ja, es ist sehr behaglich, einfach nur seinen Kaffee genießen zu können beim Gedanken an die Baustelle…..  Ob ich wohl doch nachher mal spinksen gehe, nur weil ich zu neugierig auf das Ergebnis bin und mich extrem auf meine fugenlose Wohlfühloase freue!

Weshalb ist es immens wichtig die richtigen Fragen im Vorfeld zu klären?

Was sind die richtigen Fragen im Vorfeld? Für die meisten Kunden ist das Thema fugenlose Böden in Betonlook absolutes Neuland und da ist es selbstverständlich, dass man gar nicht weiß, was die richtigen Fragen sind!

Da hilft es, sich einmal seine größten Bedenken / Sorgen aufzuschreiben. Dies könnten sein, was passiert wenn einmal der Rotwein auf den Boden fällt – gibt es dann dauerhafte Verfärbungen?

Wie können sichtbare Risse in der fugenlosen Oberfläche vermieden werden? Muss ich mich mit der Aussage des Ausführers „die kann man nicht verhindern und gehören einfach mit zum Charme des fugenlosen Bodens!“ zufriedenstellen?

Nein muss man nicht – möchte ein Kunde diesen „Charme“ nicht in seinem Wohnumfeld, dann sollte er in diesem Fall Abstand von diesem Anbieter nehmen.

Häufig steht dort in den AGBs: Risse in der Oberfläche stellen keinen Mangel der Arbeit dar. Also bitte immer vorher die AGBs gründlich durchlesen!

Bitte unbedingt vorab klären, wie mit im Estrich vorhandenen Dehnungsfugen umgegangen wird! Denn werden diese einfach mit zu-/überspachtelt, kommt es ganz sicher zu Rissen in der fugenlosen Oberfläche.

Sprechen Sie gerne auch die Anbieter darauf an, wie mit Ausbesserungen umgegangen wird. Wie weit sind diese nach der Ausführung noch für Ausbesserungen für mich erreichbar?

Was kann ich als Kunde tun, wenn ich mit dem Ergebnis der Arbeit völlig unzufrieden bin?

Als erstes ist es immer fair und sinnvoll den Ausführer um ein Gespräch zu bitten. Führt dies zu einem für Sie unzufriedenen Ergebnis – evtl. mit der Aussage, dann schauen Sie doch in die AGBs, da steht alles dazu drinnen…. Dann wäre eine gute Idee, einfach einmal die kompetente Meinung eines Gutachters einzuholen. Ist der Gutachter der Meinung, es handelt sich um eine mangelhafte Ausführung, dann hat der ausführende Handwerker die Möglichkeit der Ausbesserung / Nacharbeit.

Was unterscheidet EINWANDFREI und vielen vergleichbaren Gewerken?

Ein riesengroßer Unterschied ist vor allem, dass wir ausschließlich fugenlos gestalten. Dies hat den Vorteil der vollen Konzentration und Auseinandersetzung mit nur einem Thema. Fugenlose Oberflächenbeschichtung ist unser Hauptaugenmerk und es ist nicht nur ein Randgebiet in einer riesigen Menge an weiteren Tätigkeiten des täglichen Geschäftes.

Diese Spezialisierung hat uns einen enormen Vorsprung zu den meisten anderen Anbietern, die zum Teil jetzt damit „starten“ verschafft, denn wir haben uns in den letzten über 6 Jahren sehr intensiv mit Techniken, Materialien und Untergründen beschäftigen können und somit tolle und zufriedenstellende Lösungen finden.

Denn wir sind ganz klar der Meinung – nur ein Wochenendseminar zu Thema fugenlose Oberflächenbeschichtung reicht definitiv nicht aus!

Dazu kommt unser sehr hoher Qualitätsanspruch. Wir verwenden nicht nur qualitativ hochwertige Materialien, sondern wir haben diesen Anspruch auch an uns und unsere Ausführung selber.

Wir gehen sogar so weit, dass wir dazu beitragen möchten, dass sich die Art und Weise, wie Qualität verstanden wird ändert. Wir sind der festen Überzeugung, dass Menschen es verdienen für Ihr Geld bestmögliche Qualität und Leistung zu erhalten – nur ein ok ist für uns nicht gut genug!

Alle Mitarbeiter bei EINWANDFREI sind und bleiben neugierig, daher bilden wir uns immer weiter und sind offen für neue Wege, Materialien, Methoden und Designs. Jeder von uns denkt eigenverantwortlich mit und ist lösungsorientiert. Dieser Weg des Denkens hebt nicht nur das eigene Selbstvertrauen, sondern es bewirkt eine wahre Teamdynamik und Zusammenhalt – Baustellenverzögerungen werden dadurch wesentlich vermieden.

Wie kann man Qualität hoch halten und Fehler im Vorfeld vermeiden?

Aus eigener Erfahrung können wir sagen, einer der wichtigsten Aspekte zur Fehlervermeidung ist ganz klar:

Kommunikation!

Dabei geht es nicht nur um die interne Kommunikation, sondern ganz wichtig auch mit den Kunden und Vorgewerken! Wie wurde von Vorgewerken geplant und umgesetzt?

Welche Aufbauhöhe hat der Estrichleger geplant? Wird ein Bodenbelag im Materialmix geplant – z.B. fugenlos angrenzend an Parkett – wie wird der Übergang geplant, wie sind die einzelnen Aufbauhöhen?  Designfragen müssen geklärt sein und vieles mehr.

Nicht nur die genaue Planung im Vorfeld ist wichtig – es sollten immer die Details geprüft werden!

Wir bei EINWANDFREI sehen Qualität ganz klar als Anspruch an uns und unsere Leistung, es im 1. Versuch zu schaffen, auch wenn es dadurch vielleicht anfangs etwas länger dauern kann.

Da wir als Firma bereits EINWANDFREI heißen, geht es auch um Ergebnisse, die diesen Namen verdienen.

Was macht EINWANDFREI generell aus?

  • Flexibilität
  • Pro Kunde denken
  • Gewerbeübergreifendes Denken
  • Erreichbarkeit
  • Wir kümmern uns!
  • Das Gesamtergebnis immer im Blick!
  • Lösungsorientiert
  • Ausführliche und auf die Wünsche der einzelnen Kunden eingehende Beratung.
  • Geben unser ganzes Wissen preis!
  • Wir möchten Sie nicht nur als Kunden sehen, wir möchten Partnerschaften auf Augenhöhe und mit denen wir gemeinsam in eine Richtung sehen.
  • Wir geben alles für Sie als unseren Partner und stehen selbst nach Ausführung mit Rat und Tat weiterhin zur Seite.
  • Wir bieten Lösungen statt Probleme!
  • Über den Tellerrand hinaus denken!

All diese Punkte, unsere Denkweise gepaart mit Qualität, Service, Erfahrung, top Materialien und Mitarbeiter führte 2020 EINWANDFREI zur Aufnahme in den Verbund Top Malermeister!!!! Worüber wir sehr glücklich und sogar ein wenig stolz sind 😉

Danke an das gesamte EINWANDFREI Team!

Wie können wir uns kennenlernen?

Bei Ihnen steht ein fugenloses Projekt an?

Möchten dies mit einem wirklichen Experten realisieren und nicht einen x-beliebigen, sondern einen der sein Handwerk versteht und mit Herz und Verstand vollkommen bei der Sache ist?

Dann füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus und wir melden uns kurzfristig für ein Erstgespräch!

Wir freuen uns auf Sie, Ihre Ideen und Wünsche.

War diese Seite für Sie hilfreich?
JaNein